Märkte und Geschäftsmodelle

Marktrelevante Batteriezellen im Einsatz

Diese Lerneinheit befasst sich sowohl mit den marktaktuellen Batteriezellarten für Elektrofahrzeuge als auch mit den Batterietypen, die sich noch in der Entwicklung befinden. Da die Anzahl an Batterievarianten auf dem Markt in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird, sollten Fachkräfte zur Beurteilung deren wesentliche Merkmale kennen. 
Dazu wird die zurzeit am weitesten verbreitete Lithium-Ionen-Zelle mit NMC-Kathode vorgestellt, die sich hauptsächlich für hochpreisige Automobile in Märkten mit zahlungskräftigen Kund:innen eignet. Ihre Eigenschaften werden aufgezeigt, so zum Beispiel die hohe volumetrische Energiedichte oder die Kostenintensität.
Zusätzlich wird auf die LFP-Kathode eingegangen, die derzeit Marktanteile gewinnt. Sie punktet durch geringe Kosten, eine hohe Sicherheit und Lebensdauer im Alltagsbetrieb sowie das Fehlen von Cobalt, dessen Förderung meist unter Missachtung von Umweltschutz und Menschenrechten erfolgt. Allerdings eignet sie sich durch ihre niedrige volumetrische Energiedichte eher für Fahrzeuge mit einer weniger anspruchsvollen Zielgruppe. 
Abschließend werden die Merkmale von Natrium-Ionen-Batterien und Feststoffbatterien vorgestellt, die sich beide derzeit noch in der Entwicklung befinden. Ergänzend wird eine Prognose für die Wahrscheinlichkeit und den Zeitpunkt ihres potenziellen Markteintritts getroffen.

Zielgruppe:

Die Lerneinheit richtet sich vor allem an planend tätige Fachkräfte in den Bereichen Entwicklung, Beschaffung, Produktionsplanung, Vertrieb und After Sales einschließlich Diagnose, Wartung und Reparatur.


Lerninhalte:

Die Teilnehmenden lernen Bestandteile, Charakteristiken und typische Verhaltensweisen aktueller sowie zu erwartender Zelltechnologien für Elektrofahrzeuge kennen. Zusätzlich erfahren sie, für welche Märkte und Zielgruppen sich die Zellen durch ihre jeweiligen Eigenschaften eignen und welche Auswirkungen die Weiterentwicklung der Zellen auf ihre Herstellung, Diagnose, Wartung und Reparatur hat.


Lernziele:

Nach Abschluss der Lerneinheit kennen die Teilnehmenden die Merkmale unterschiedlicher Zellen für Elektrofahrzeuge, deren Eigenschaften mit Relevanz für den alltäglichen Betrieb sowie jeweilige Einsatzgebiete und voraussichtliche Marktanteile. Darüber hinaus überblicken die Teilnehmenden den Entwicklungsstand neuer Batterietechnologien sowie die Wahrscheinlichkeit und den Zeitpunkt eines potenziellen Markteintritts.


Form der Vermittlung:

Online


Sprache und erforderliches Sprachniveau:

B2 Selbstständige Sprachverwendung


Form der Lernkontrolle:

Schriftlicher Test

Daniel Borrmann

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Telefon
E-Mail

Termine zu Lerneinheit:

  • Uhr
    Online

    Märkte und Geschäftsmodelle

    Marktrelevante Batteriezellen im Einsatz - 18. April 2024

    Diese Lerneinheit befasst sich sowohl mit den marktaktuellen Batteriezellarten für Elektrofahrzeuge als auch mit den Batterietypen, die sich noch in der Entwicklung befinden.